Offenheit, Best-in-Breed-Anwendung, Ablösung von Altsystemen etc., es kommt immer mal wieder zu der Situation, dass ein System durch ein anderes ausgetauscht werden soll. Je nachdem wie zentral das System ist, sind normalerweise Brüche in den digitalen Prozessketten die Folge.

Da OpenCLM Ressourcen lediglich verlinkt, bleibt es davon unbeeindruckt. Die Links werden im Hintergrund umgesetzt und die Anwender arbeiten einfach weiter.

Als Projektverantwortlicher
können Sie

  • einfach weiterarbeiten und bemerke einen Systemwechsel nicht

Als Ingenieur
 

  • auf den Systemwechsel und die Datenmigration konzentrieren

Als Qualitätsbeauftragter
bekommen Sie

  • unabhängig von möglichen Ausfallzeiten machen
  • Systemwechsel forcieren
open
CLM